Kleiner Werdegang

Ich bin in Niedersachsen geboren und schon mit ca. einem Jahr ins Ruhrgebiet gezogen. Dann folgten dort die Kindheit und Schule. Nach meiner Schule absolvierte ich eine kaufmännische Ausbildung und war dort sehr erfolgreich. Dann platze die Bombe. Nachdem ich viel gearbeitet hatte, folgte ein Burn-Out. Zuvor ging ich zu verschiedenen Ärzten, denn ich hatte psychosomatische Beschwerden und war total verspannt. Die haben nichts Organisches gefunden. Ich war aber der Meinung, es müsste etwas sein. Es war auch etwas, aber ich konnte es als das noch nicht erkennen, war also mir gegenüber blind. Ich war überzeugt, alles richtig zu machen und es müsste was Körperliches sein. Nun weiss ich, das ich als Kind Lösungen gesucht habe, um “seelisch zu überleben”. Ich war verletzte, und fühlte mich alleine, zurückgelassen und schlecht. So entstand in mir als Lösung die Idee, alles kontrollieren zu wollen, immer gut sein zu wollen, perfekt zu sein und bloß nicht verletzbar. So wollte ich geliebt und gesehen werden. Ich wollte nie wieder zulassen verletzbar zu sein. Die Verletzung war aber da, ich habe gegen sie gekämpft. Ich wollte/konnte sie nicht sehen und akzeptieren. Das hat sich dann immer stärker körperlich ausgedrückt, bis es nicht mehr ging. Danach kamen viele traurige Tage und Nächte. Natürlich habe ich dann auch mit vielen Ärzten gesprochen. Aber irgendwie war es nur intellektuell und im Kopf und hat nicht wirklich Erleichterung gebracht. Erst als ich mit dem MBSR Kurs anfing, hat die “wirkliche” Veränderung angefangen. Ich würde sagen, daß vorher die Gespräche circa zu 5% an der Veränderung beteiligt waren, aber die restlichen 95% kommen durch die Meditation und das damit verbundene selbst erforschen. So kam ich dazu die 2 jährige Ausbildung zum MBSR Lehrer zu machen. Seitdem gebe ich Kurse und nehme an vielen Fortbildungen und Veranstaltungen teil.

Vor einigen Jahren fing ich an zu meditieren, den Anfang machte ein MBSR Kurs. "Das hat Veränderung gebracht"

Dies sind nur einige Auszüge aus dem Werdegang. Tägliche Praxis ist der "Weg"
  • 2014 Einführungswochenende zu MBSR Ausbildung über Arbor Seminare in Berlin
  • 2015 MBSR-Kurs
  • 2016 Anmeldung zur Grundausbildung
  • 04.2016 Ausbildungseinheit in Freiburg
  • 06.2016 Ausbildungseinheit in Freiburg “Achtsamkeit leben – Achtsamkeit lehren”
  • 08.2016  Eine Woche Retreat mit Christiane Wolf in Freiburg
  • 09.2016  Eine Woche “Achtsames Selbstmitgefühl” ( MSC ) mit Lienhard Valentin und Christopher Germer auf dem Feldberg
  • 10.2016 Ausbildungseinheit in Freiburg
  • 04.2017 MBSR-Aufbaukurs zur Grundausbildung
  • 08.2017 Ausbildungseinheit in Freiburg
  • 11.2017 Ausbildungseinheit in Freiburg
  • 11.2017 Retreat mit Florence Meleo Meyer in der Schweiz ( Insight Dialogue )
  • 01.2018 Fortbildung “Inquiry verkörpern in Praxis und Lehre” Dr. Rebecca Crane Universität Bangor ( UK )
  • 09.2018  Eine Woche Retreat mit Gregory Kramer “Insight Dialogue” in England
  • 12.2018 Retreat im Schweigen
  • 08.2019 Retreat in Holland mit Phyllis Hicks und Bart van Melik (Insight Dialogue)
  • 2020 Online Meditation mit Lehrern und eigene tägliche Praxis – Dank COVID-19
  • 12.2020 3 Tage Zen Sesshin mit Dokusan
  • 02.2021 4 Tage Zen Sesshin mit Dokusan
  • 03.2021 5 Tage Zen Sesshin mit Dokusan
  • 04.2021 3 Tage Zen Sesshin mit Dokusan
  • 02.2022 4 Tage Zen Sesshin mit Dokusan
  • 09.2022 6 Tage Zen Sesshin mit Dokusan
Teilnehmerstimmen